Klima: Globale Erwärmung: Earth Hour ist eine totale Farce

Standard

Link siehe dazu auch

Link: LPACTV: Goodbye Global Warming (Video) (en)

‚…

Anläßlich der irrsinnigen WWF-Aktion Earth Hour, mit der am 28. März dieses Jahres dafür geworben wurde, so viele Lichter wie möglich auszuschalten, erschien in der größten englischsprachigen Zeitung Malaysias der folgende Leserbrief eines LaRouche-Unterstützers.

An der Erderwärmung gibt es weder Neues noch etwas zu befürchten. Sie wird nicht durch die Industrialisierung des Menschen, Überentwicklung oder „Überbevölkerung“ verursacht. Die Erderwärmung ist ein ganz natürliches Phänomen. 10.000-jährige Perioden globaler Erderwärmung gefolgt von 100.000-jährigen Eiszeiten sind in den letzten zwei Millionen Jahren regelmäßig vorgekommen und das wahrscheinlich schon in den gesamten 4,5 Milliarden Jahren, in denen es Leben auf der Erde gibt.

Der Klimawandel wird durch die variierende Neigung der Erde, die elliptische Bahn um die Sonne, die lange Reise unseres Sonnensystems durch die Milchstraße und kosmische Strahlung explodierender Sterne verursacht. Der Großteil dieser Grundlagenforschung ist seit 100 Jahren bekannt.

Kohlendioxid (CO2) ist kein Umweltgift, sondern wird von Wissenschaftlern seit zehn Generationen als „das Gas des Lebens“ bezeichnet, welches mittels Photosynthese von Grünpflanzen in organische Stoffe umgewandelt wird. Der kleine Anteil an zusätzlichem Kohlendioxid, das durch den „Industriemenschen“ produziert wird, ist ein Gewinn, keine Gefahr für das Leben.

Unser Regenwaldklima ist das beste Beispiel der enormen Vorteile globaler Erwärmung und eines höheren CO2-Gehalts. Malaysias konstant warmes Klima, hohe Niederschläge, reichlich Sonnenschein und natürliche hohe CO2-Werte (durch massenhaft verrottende Vegetation) bewirken zusammen die höchste Produktionsrate an Biomasse der Welt.

Die Kenafpflanze kann in Malaysia in vier Monaten bis zu fünf Metern wachsen. Ein neues malaysisches Grasfeld produziert alle 30 Tage nachhaltiges, geschnittenes Gras für Kühe in vollklimatisierten Ställen. Diese malaysische Erfindung, tieftropische Landwirtschaft, kann die Nahrungsmittelproduktion verwandeln und sich mit billigem entsalztem Wasser und Strom von neuen, „inhärent sicheren“ Kernkraftwerken der vierten Generation auch in die trockenen tropischen Regionen der Welt, selbst Wüsten verbreiten.

Wissenschaftler wissen nun im Prinzip, wie wir die Bevölkerung in der nächsten Eiszeit ernähren können. Diese wird von Klimatologen für 2050, also innerhalb der Lebenserwartung der Hälfte der Weltbevölkerung, mit einer Mini-Eiszeit vorrausgesagt.

…‘

Zu Ihrer Kenntnisnahme. Wir können die hier geäusserten Thesen, Nachrichten, Informationen, Behauptungen selber natürlich nicht vollständig beurteilen. Trotzdem meinen wir man muss sie kennen.
Bilden Sie sich aber bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- und/oder Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s