Finanzkrise: „Dafür gibt es in der Geschichte keinen Präzedenzfall“

Standard

Link

‚…

Dabei geht es nicht nur um einen Zusammenbruch des gegenwärtigen Weltwährungssystems, sondern auch als Nebenprodukt davon um einen Zusammenbruch der Realwirtschaften der Welt.

Würden jetzt zum Beispiel die Chinesen unter Druck der Russen aus dem Dollar aussteigen, dann würden in den USA die Regierungsfunktionen auf nationaler und Bundesstaatsebene kettenreaktionsartig zum Erliegen kommen. Natürlich gäbe das auch in Europa eine Katastrophe.

Der entscheidende Punkt dabei ist: Der gegenwärtige Präsident der Vereinigten Staaten und seine Mannschaft, die jetzt am Ruder ist, und die Finanzinteressen, die seit spätestens September 2007 unsere Regierung und insbesondere die Wirtschafts- und Finanzpolitik steuern, laufen bei allem, was sie tun, genau in die falsche Richtung. Und was Obama mit seiner sogenannten Gesundheitsreform macht, ist das schlimmste, was uns passieren konnte. Denn es bedeutet nicht nur Massenmord – tatsächlich sogar nach dem Vorbild des Dritten Reichs -, es beschleunigt auch den strukturellen Zusammenbruch der entsprechenden Institutionen in den Vereinigten Staaten. Nach dem, was Obama und seine Mannschaft mit dem Gesundheitswesen vorhaben, können wir im schlimmsten Fall, wie z.B. im Zusammenhang mit der wahrscheinlichen Verschärfung der Grippeepidemie, hier in den Vereinigten Staaten eine unglaubliche Katastrophe erleben.

Die britische und die amerikanische Regierung setzen China derzeit enorm unter Druck, indem sie das Thema des Szenarios auf dem Tiananmen-Platz hochspielen. Und sollte China sich unter dem amerikanischen Druck und gleichzeitig dem europäischen Druck darauf einlassen, seine Bindungen an den Dollar aufzugeben, wozu man es jetzt drängt, dann käme es unmittelbar zu einer Auflösung der gesamten Regierung und Verwaltung in den Vereinigten Staaten.

…‘

Zu Ihrer Kenntnisnahme. Wir können die hier geäusserten interessanten Thesen selber nicht vollständig beurteilen. Trotzdem meinen wir man sollte sie kennen. Bilden Sie sich aber bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil !
Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- und/oder Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s