Finanzkrise: Italien will Aufbau des Südens vorantreiben

Standard

Link

‚…

Die italienische Regierung will offenbar eine neue Behörde einrichten, die bei der Entwicklung Süditaliens – des Mezzogiorno – der Herangehensweise des Cassa per il Mezzogiorno folgen soll, eine in den 50er Jahren nach dem Vorbild des New Deal geschaffene Einrichtung. Medienberichten zufolge soll die Behörde besonders auf Drängen des italienischen Wirtschaftsministers Giulio Tremonti enstehen. Die Vorgehensweise der neuen Behörde soll mit dem System der Initiativen auf Mikro-Ebene, die nach fast vier Jahrezehnten gescheitert ist, brechen, und dabei einen umfassenden Infrastrukturplan über 10 Jahre ausarbeiten, der Süditalien als ganzes umfasst. Gelder sollen aus den sogenannten EU-Entwicklungsfonds verwaltet werden, was sich für Italien bis 2013 auf €27 Mrd.  belaufen soll.

…‘

Zu Ihrer Kenntnisnahme. Wir können die hier geäusserten interessanten Thesen selber nicht vollständig beurteilen. Trotzdem meinen wir man sollte sie kennen. Bilden Sie sich aber bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil !
Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- und/oder Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s