Kepler, Wissenschaft: 400-Jahrfeier in Prag von Johannes Keplers „Neuer Astronomie“ (1609) (Video)

Standard

Link siehe dazu auch

Link: lexikon.bbsifi.de !!!! Stichwort : Kepler !!! und

Link: Video über den Mars und die Weltraumkolonisieung

‚…

Eine Delegation der LaRouche-Jugendbewegung (LYM) hat im August an der 400-Jahrfeier von Johannes Keplers Neuer Astronomie teilgenommen. Jason Ross von der LYM berichtete jetzt in der LaRouche-Show, wie es gelang, die wirkliche Bedeutung Keplers gegenüber dem britisch dominierten Wissenschaftsrelativismus herauszustellen.

Das (LaRouche-, d. Red.) Basement-Team

Schlanger: Für unsere Hörer ist es ganz wichtig, zu verstehen, daß dies hier keine esoterische Debatte ist; sie führt geradewegs zum Kern der axiomatisch-revolutionären Methode, die Lyndon LaRouche in die Wirtschaftswissenschaft eingeführt hat, nämlich daß man in Fragen der Wissenschaft oder der Wirtschaft niemals von Sinnesgewißheit und niemals von Mathematik als solcher ausgehen darf. In Prag wurde also nicht bloß eine Debatte über einen 400 Jahre alten Text geführt.

Deswegen scheint es mir wichtig, wenn du unseren Hörern eine Vorstellung von der Vorgeschichte der LYM und des Basement-Teams gibst, wodurch du ein gewisses Maß an Fachwissen bekamst, um an dieser Konferenz teilzunehmen. Erzähle bitte ein bißchen über die Kepler-Arbeit, die ihr damals in den Anfängen der Jugendbewegung gemacht habt.

Ross: Das und sogar noch mehr, denn wie Kepler ist auch LaRouche so freundlich, nicht nur korrekte Aussagen zu machen, sondern auch Aufsätze zu schreiben und den Menschen mitzuteilen, wie er denkt, so daß wir seine Denkmethode nachvollziehen können. Er betont nachdrücklich, daß man kein kompetenter Ökonom sein kann, wenn man nicht die Wissenschaft und die klassische Kultur versteht. Denn menschliche Kreativität sieht man in der Kultur und nicht in der Mathematik, und in der Wissenschaft liegt der Schlüssel zur wirtschaftlichen Entwicklung der Menschen. Über die Generationen machen wir keine Fortschritte, weil wir bessere Aktienmärkte entwickelt hätten, sondern weil wir Durchbrüche in der Medizin, in der Energieerzeugung, der Kernkraft, der Raumfahrt usw. machen.

Das Team, in dem ich vor etwa drei Jahren mitarbeitete, war von Lyndon LaRouche in Virginia zusammengezogen worden und stand mit ihm in engem Kontakt. Wir dachten uns, ein Programm für das Verkehrssystem der Vereinigten Staaten zu erarbeiten, doch er überraschte uns, indem er sagte: „Nein, nein, nein. Unsere Aufgabe ist, den Menschen durch ökonomische Animationen deutlich zu machen, wie Kepler seine Entdeckungen gemacht hat. Wir werden also mit der Neuen Astronomie anfangen. Geht an die Arbeit: Zeigt, wie ein kreativer Geist arbeitet!“

Diesem ersten Projekt folgte eine andere Gruppe, die Keplers Weltharmonik durcharbeitete, worin er sein universelles Prinzip der Gravitation darstellt. Anschließend arbeiteten wir auch über Gauß, Riemann und andere. Man sieht jetzt die Ergebnisse, wie sie in dem Interview letzte Woche und dem Video über den Mars und die Weltraumkolonisierung dargestellt wurden [http://larouchepac.com/lpactv?nid=11573].

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensivster Prüfung. Wir können die Argumente selber nicht beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …” (Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s