Klima, Umwelt, Gesundheit: Zeitung der italienischen Bischofskonferenz stellt globale Erwärmung in Frage

Standard

Link

‚…

„Der dominante Trend heute,“ fügt Cascioli hinzu, „ist,  die menschliche Existenz zu begrenzen, sowohl quantitativ (Geburtenkontrolle) als auch qualitativ (Grenzen des Wachstums). UN-Agenturen konkurrieren miteinander, um diese Botschaft voranzubringen. Es sollte uns alarmieren, daß in Kopenhagen diese Ideologie vorherrschend sein wird: man benutzt die Wissenschaft, statt auf sie zu hören und opfert die Menschen im Namen der Umwelt“.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s