USA, Klima, Gesundheit, Umwelt: LaRouche verlangt sofortigen Rücktritt von Obamas Wissenschaftsberater (John Holdren, d. Red.)

Standard

Link

‚…

1973 hatte Holdren zusammen mit den Ehrlichs das Buch „Menschliche Ökologie“ verfaßt. Darin verlangte er, unter dem Vorwand, die Umwelt in Nordamerika wiederherzustellen, eine „massive Kampagne“, um die „Vereinigten Staaten zurückzuentwickeln (to de-develop). Rück-Entwicklung bedeutet, unser wirtschaftliches System (besonders das Konsumverhalten) mit den Realitäten der Ökologie und globalen Ressourcen.“ In einem weiteren gemeinsamen Essay mit Paul Ehrlich, der 1995 in einem Buch der Weltbank erschien, rief Holdren dazu auf, eine „Welt des physischen Nullwachstums“ und der „Bevölkerungsbegrenzung“ zu schaffen. Unter dem Schlagwort „reproduktiver Verantwortlichkeit“ hat sich Holdren immer wieder für Zwangsabtreibungen und Sterilisierungen ausgesprochen.

Der US-Politiker Lyndon LaRouche verlangte Holdrens sofortigen Rücktritt. Zu einem Zeitpunkt, an dem in Kopenhagen die Britische Empirefraktion eine globale „Klima“-Diktatur und eine Reduzierung der Weltbevölkerung durchsetzen wolle, dürfe jemand wie Holdren nicht an verantwortlicher Stelle amerikanische Politik repräsentieren.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s