Energie, Finanzkrise, Klima: China und Indien verteidigen Recht auf Entwicklung : „Größte Umweltverschmutzung entsteht durch Armut“

Standard

Link

‚…

Und als Reaktion auf die Entscheidung des US-Finanzministeriums und der Weltbank, Ländern kein Geld zu leihen, die für ihre Energieversorgung Kohlekraftwerke bauen wollen, schickten China und Indien jetzt zusammen mit 88 weiteren Nationen einen Protestbrief an die Weltbank. Darin stellen sie unmissverständlich fest, ihre oberste Priorität sei die Entwicklung ihrer Länder. Dafür sei aber gegenwärtig auch der Bau von Kohlekraftwerke unerlässlich. Im Brief heisst es, die Weltbank sollte sich nur dann um Klimawandel kümmern, wenn dieser die Anstrengungen der Entwicklungsländer im Kampf gegen die Armut und die Entwicklung der Länder behinderten.

Die Antwort kann nur lauten: Aufbau und Entwicklung mit modernsten Technologien im Rahmen eines neuen Weltkreditsystems souveräner Nationen!

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s