Finanzkrise, USA, Europa: Patrioten in den USA mobilisieren für Glass-Steagall-Gesetz gegen bankrottes britisches Finanzempire

Standard

Link siehe dazu auch

Link: European Blowout Makes Glass-Steagall Urgent, Now ! (en)

‚…

Da der für Europa entscheidende Kampf für Glass-Steagall und eine Pecora-Kommission bisher in Europa und besonders in Deutschland völlig aus den Medien ausgeblockt wird – wie so manches andere – finden Sie hier im folgenden eine Schilderung des Prozesses, der letzte Woche zu der entscheidenden Einbringung des Cantwell-MacCain-Gesetzeszusatz für die Wiedereinführung des Glass-Steagall-Trennbankensstandards geführt hat. Die global-strategische Bedeutung, warum dieses Gesetz jetzt unverzüglich von amerikanischen Patrioten durchgesetzt werden muß,  erläuterte der amerikanische Ökonom und Staatsmann Lyndon LaRouche ausführlich in seinem Webcast am Freitag.

Die Sponsoren des überparteilichen Glass-Steagall Gesetzesanhanges (amendment)  im US-Senat – die Senatoren John McCain, Maria Cantwell, Russ Feingold, Ted Kaufman und Tom Harkin – führen eine konzertierte Kampagne für die Wiedereinführung des Glass-Steagall Trennbankensystems. Seit Dezember 2009, als durch McCain, Cantwell und mehrere Co-Sponsoren die Wiedereinführung von Glass-Steagall per Gesetzesvorschlag im Senat eingebracht wurde, gibt es Pressekonferenzen, Interviews, Presseerklärungen und Reden im Senat mit diesem Ziel.

Am Donnerstag, den 6. Mai 2010, brachten McCain, Cantwell, Feingold, Kaufman und Harkin die Forderung nach Wiedereinführung des Glass-Steagall Trennbankensystems als Anhang zum Gesetzesentwurf 3217, dem sog. „Dodd-Gesetz“ des Senats ein. Das „Dodd-Gesetz“ (benannt nach Senator Christopher Dodd) hatte die Unterstützung des Weißen Hauses. Kurz nach der Einführung dieses Gesetzeszusatzes hatte sich Lyndon LaRouche dazu geäußert: „Dieser Zusatz ist die ernsthafteste Bedrohung für das wildgewordene britische Imperium. Er muß unter allen Umständen volle Unterstützung bekommen – ohne Gezauder. Wer das nicht unterstützt, schert sich einen Dreck um die Zivilisation!“

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s