Flugfeld, Entwicklung: MERIAN-Interview: Autostadt Wolfsburg – „Kunst bringt mehr als sie kostet“

Standard

Link siehe dazu auch

Link: MERIAN extra: Autostadt Wolfsburg (5 Euro)

‚…

Kultur und Kommerz vertragen sich nicht. Maria Schneider, Kreativdirektorin der Wolfsburger Autostadt, ist da anderer Meinung. Im MERIAN-Interview erklärt sie, wie aus solcher Reibung Neues ensteht und dass wichtig sei, den Künstler sich selbst sein zu lassen.

MERIAN: Frau Dr. Schneider, Sie sind verantwortlich für Auftritt und Seele der Autostadt. Für die Einheit von Landschaft und Architektur, für Stil und Atmosphäre. Über die Jahre haben Sie eine Art Gesamtkunstwerk geschaffen. Ist der Entwicklungsprozess inzwischen abgeschlossen oder feiern Sie nur ein Zwischenhoch?

Dr. Schneider: Alles was wir tun, stellen wir immer wieder infrage.Wir müssen uns weiterentwickeln können. Das ist unsere Strategie.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Anmerkung der Redaktion
Statt „Autostadt“ müsste es analog dazu am Flugfeld  heissen: „Stadt(quartier) der Elektromobilität“ !!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s