Industrie, Klima (-Schwindel), Finanzkrise: Geplante Ökosteuererhöhung: Ökowahn zerstört deutsches Industriepotential und Arbeitsplätze !

Standard

Link

‚…

Grüner Ökowahn und monetaristische Sparpolitik zerstören die produktive Basis der Gesellschaft, wie die BüSo seit langem gewarnt hat. In einem „Diskussionsentwurf“ zum Sparpaket der Bundesregierung schlägt das Bundesfinanzministerium jetzt vor, die 1999 von der damaligen rot-grünen Bundesregierung konzipierte – irrwitzige – Ökosteuer noch einmal zu verschärfen und die bisher geltenden Ausnahmen für das produzierende Gewerbe zusammenzustreichen. Das betrifft vor allem die ermäßigten Energie- und Stromsteuersätze. Dagegen mobilisieren jetzt in einer gemeinsamen Erklärung die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), der Bundesverband der Industrie (BDI), die Wirtschaftsvereinigung Stahl, der Verband der Chemischen Industrie und der Bundesverband Baustoffe, Steine, Erden.

Diese Proteste waren längst überfällig – und zwar nicht nur gegen eine neuerliche Erhöhung der Ökosteuer, sondern gegen den Ökoschwindel überhaupt, der in der Tat dazu dient, eine „Deindustrialisierung“ herbeizuführen – in Deutschland und weltweit! Einer der entscheidenden Parameter für eine funktionierende Ökonomie ist die Erhöhung der Energieflußdichte. Unter dem Deckmantel, Energie „zu sparen“, bzw. zu verteuern,  wird im Gegenteil systematisch die Existenzgrundlage der Menschheit zerstört. Deshalb muß jetzt im Rahmen eines großen Wiederaufbauprogramms der physischen Ökonomie die Kernenergie wieder eine zentrale Stelle einnehmen und das malthusianische Dogma der angeblich knappen Ressourcen über Bord geworfen werden. Dafür steht in Deutschland nur die BüSo:  rot, grün, schwarz, gelb etc. haben ihre Inkompetenz in Sachen Physische Ökonomie , von anderen Motivationen ganz zu schweigen, seit langem gründlich bewiesen. Die Zeit ist reif für ein anderes Paradigma!

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

3 Gedanken zu “Industrie, Klima (-Schwindel), Finanzkrise: Geplante Ökosteuererhöhung: Ökowahn zerstört deutsches Industriepotential und Arbeitsplätze !

  1. Zophopas

    Deindustriealisierung wird nicht stattfinden, leider. Wenn die Energiekosten steigen, sind endlich alle dazu aufgerufen, neue, umweltfreundliche, energiesparende Methoden und Wege zu finden, das cradle to cradle Konzept zu verwirklichen und die Produktionsmechanismen zu verbessern.
    Atomenergie kann in KEINEM Fall Lösung sein.

  2. @ Zophopas

    Zitat aus dem Blogbeitrag oben:

    ‚Einer der entscheidenden Parameter für eine funktionierende Ökonomie ist die Erhöhung der Energieflußdichte‘

    Wer dem Zitat zustimmt, kann / darf die Atomenergie (mit ihrer um mehrere Ordnungen höherer Energieflussdichte) n i c h t verteufeln.

    Ausser Deutschland mit seiner verrückten grünen Ideologie (auch die Nazis waren in Ihren Anfängen in den 1920er Jahren „grüne“ Naturapostel) fährt – klugerweise – kein wichtiges, grosses Land die Kernenergie zurück.
    Im Gegenteil: USA, Russland, China, Indien, Brasilien (auch Kontinent Afrika) werden neue bauen (müssen !!)

    Korea z.B. will in den nächsten 20 Jahren 10-20 Kernkraftwerke exportieren !!!
    4 sind nach den Emiraten bereits verkauft !!!

    Russland will kleine, schwimmende (!!!) Kernkraftwerke produzieren.

    Der deutsche Michel (in seiner grünen Gestalt) begreift
    – wieder einmal – gar nichts.

  3. Die Banken haben die Finanzkrise verursacht und somit sämtliche Branchen bzw. Industriezweige in eine mehr als gefährliche Lage gebracht. Die Zahl der Insolvenzen ist gestiegen und auch wir merken, dass sich gerade in der Industrie die Krise noch bemerkbar macht. Wie lange soll dieser Zustand noch andauern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s