Infrastruktur, Europa: George Soros und die Zerstörung Deutschlands als Industrienation

Standard

Link siehe dazu auch

Link: Österreichischer Gewerkschaftsbund für Neues Bretton Woods

‚…

Schon bei der Konferenz  „Eine Seele für Europa“ am 17.-19. Nov. 2006 in Berlin hatte  Soros angekündigt, daß er über seine berüchtigten „Open Societies“ in Europa die sog. „Zivilgesellschaft“ für die Idee organisieren würde, daß „Europa als Modell und Kraft für eine globale offene Gesellschaft“ dienen sollte. Initiatoren dieser Konferenz waren damals unter anderem Roland Berger, John C. Kornblum (früher Lazard), und im Leitungsausschuss fand man auch den bekannten Bertelsmann-Lobbyisten in der EU, Elmar Brok.

Übrigens zählte Grünen-Parteichef Cem Özdemir, einer der lautstärksten Wortführer im Lande gegen Kernenergie und Projekte wie Stuttgart 21, zu den exklusiven Gründungsmitgliedern von Soros‘ European Council of Foreign Relations. 2004 hatte der „progressive“ Herr Özdemir passend dazu auch einen agressiven Offenen Brief der neokonservativen Denkfabrik PNAC (Project for the New American Century) an Staatsoberhäupter und Regierungschefs der NATO und EU gegen den russischen Präsidenten Putin als Teil einer geopolitischen Destabilisierung Eurasiens mitunterzeichnet.

Caio Koch-Weser, Vizechef der „grünen“ Deutschen Bank (DESERTEC), dessen Frau Maritta Rogalla von Bieberstein u.a. im Beirat von campact sitzt, gehörte 2007 ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern des ECFR.

Diese Leute, allen voran George Soros, predigen, sie wollten eine „Offene Gesellschaft“, „good governance“, „transparency“ etc. Diese Schlagworte stehen aber in Wirklichkeit für die Zerstörung der Souveränität von Nationalstaaten und die rücksichtslose Durchsetzung globalisierter Finanzintereressen auf Kosten der Menschen. Zu diesem Zweck wurden in vielen Ländern bereits verschieden-„farbige“ Revolutionen durchgeführt, um mißliebige Regierungen zu Fall zu bringen, Chaos zu schüren oder andere politische Ziele zu erreichen. (Ob Claudia Roth vielleicht deshalb so oft ihre Haarfarbe wechselt?) Christoph Bautz von campact.de, der lautstark einen „heißen Herbst“ in Berlin versprochen hat, studierte in den USA die Arbeit der über das Internet operierenden Organisation MoveOn.org, zu deren wichtigsten finanziellen Unterstützern Soros gehört.

Letztlich sollte man auch nicht vergessen, daß es George Soros mit seinen Spekulationsattacken gegen Pfund und Lira 1992 den Zusammenbruch des Europäischen Währungssystems auslöste, was den Weg freimachte für die Einführung der Maastrichter-Spardiktatur und des zerstörerischen Euro-Systems – das Soros immer noch verteidigt.

Deutschland muß jetzt verteidigt werden: gegen die Heuschrecken des Britischen Finanzempire und ihre „grünen“ Fußtruppen.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s