Geschichte, USA, Europa: Die entscheidende strategische Frage dieses Moments: Viele einfache Tatsachen

Standard

Link

‚….

von Lyndon LaRouche

Der derzeitige britisch-imperiale Raubzug gegen Irland – einmal mehr in der inzwischen schon langen Tradition (insbesondere) der Herrschaft Wilhelms von Oranien – ist ein sehr treffendes Beispiel.

Ich habe gerade den Plan globaler Hyperinflation überprüft, der als Bericht einer für diesen Raubzug gegen Irland – und demnächst auch gegen Spanien – zusammengestellten europäischen Gruppe veröffentlicht wurde. Zunächst einmal ist für mich das wichtigste, die anvisierten Opfer, darunter auch bestimmte Regierungen, zu warnen: Sie dürfen nicht die gleichen dummen Fehler wiederholen, die einst die Nationen Europas – außer den Briten und Holländern – machten, als sie die Rolle der leichtgläubigen, in sich zerstrittenen Verlierer des „Siebenjährigen Krieges“ auf sich nahmen. Jener Krieg von 1756-63 begründete das Britische Empire und bereitete die Bühne für die Zerstörung praktisch ganz Europas in der Zeit der darauf folgenden, kombinierten Wirkung von Französischer Revolution und Napoleonischen Kriegen – bis zu den Plänen Londons und Metternichs 1812-15, während des Wiener Kongresses und darüber hinaus.

Das eigentlich Entscheidende ist jetzt, wie schon so oft in der Vergangenheit und wie bei konkurrierenden Boxern im Ring, der Profit der Hintermänner. Jene beiden Erfolge eines aufstrebenden, weltweiten britischen Imperialismus neoimperial-venezianischer Art haben sich als typisch für praktisch all die schrecklichen Dummheiten der meisten Nationen seit solchen Kriegen wie der von Homer besungenen Belagerung Trojas und dem Peloponnesischen Krieg herausgestellt. Jeder einzelne dieser verdammten, großen Kriege, die den Planeten bis heute vergiften – einschließlich aller Kriege, welche die Vereinigten Staaten auf Betreiben der Briten seit August 1945 geführt haben -, sind nach dem Lehrbuch (!!!!, d. Red.) des Britischen Empire, dargestellt in der berühmten Untersuchung (Gibbon, d. Red.) über die „Geschichte des Aufstiegs, des Niedergangs und des Zusammenbruchs des Römischen Reiches“, zustande gekommen.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s