Welt.de 14.11.07: Wolfgang Ockenfels: Das hohe C der CDU verblasst

Standard

Link ‚… von Wolfgang Ockenfels, Professor für christliche Gesellschaftslehre in Trier  14.11.2007 – 18.23 Uhr Der Entwurf des neuen Grundsatzprogramms der CDU enthält eine Tendenz zum Relativismus und zur Aushöhlung des christlichen Grundkonsenses. Ein kritischer Blick auf die „Grundsätze für Deutschland“. Der folgende Text ist ein Auszug einer Rede vor der Jahresversammlung der CDU für…

welt.de 31.05.09: Pfingsten – Das Idealbild und die triste Wirklichkeit

Standard

Link ‚… Von dem Ereignis, das die christlichen Kirchen zu Pfingsten feiern, berichtet die Bibel nur an einer einzigen Stelle, nämlich im zweiten Kapitel der „Apostelgeschichte“. Die Darstellung vermittelt einen starken Eindruck vom Leben der jungen christlichen Gemeinschaft. Doch die schönfärberische Darstellung hat einen hohen Preis. …‘ siehe dazu auch in derselben (Online-)Ausgabe der Welt…

kath.net 14.04.09: Professor Höffner im Dialog mit der Arbeitswelt

Standard

Link ‚… Die Kardinalsbiografie von Norbert Trippen stellt den Sozialwissenschaftler Joseph Höffner vor. Ein Meilenstein – Von Franz Norbert Otterbeck, Köln … Für die Christliche Gesellschaftslehre ist angesichts der heutigen Krisen mit einigen Neuentdeckungen zu rechnen. Dazu wird die Sozialenzyklika von Papst Benedikt sicher beitragen, aber eben auch das reichlich nachgelassene Schaffen von Joseph Höffner,…

do-it.online.de 17.12.08: Mit dem Avatar zum Bibelkreis: Kirche erprobt Möglichkeiten virtueller Welten

Standard

Link Link: Projekt: Kirche in virtuellen Welten Anmerkung der Redaktion: Statt „mit“ dem Avatar zum Bibelkreis muss es ja wohl eher heissen „als“ Avatar zum Bibelkreis. Fehlt eigentlich nur noch die Gründung von „christlichen“ Avataren-Gemeinden. Der theologische, geistige (geistliche ?) Total-Ausverkauf, die Total-Verramschung christlicher Grundsätze bei kritiklosem „Auch-dabei-Sein ist alles“ als  kirchlicher „Präsenz“ in der…

welt.de 20.07.08: Vernünftig glauben (Robert Spaemann)

Standard

Link ‚… Robert Spaemann erklärt in einer Betrachtung zur Regensburger Vorlesung des Papstes, warum sich Christen, Juden und Muslime rational über die Religion streiten müssen. Benedikt XVI. insistiert darauf, dass der christliche Glaube kein blinder Glaube, kein „Fanatismus“, sondern sehender Glaube ist und dass ein Christ mit dem Apostel Paulus sagen kann: „Ich weiß, wem…

welt.de 13.05.08: Kardinal Meisner wirft den Deutschen Geistvergessenheit vor

Standard

Link ‚… Der Kölner Joachim Meisner hat zu Pfingsten mehr Schutz für Familien gefordert. „Schlimm“ sei es, dass die Familie unter dem Gesichtspunkt der Ökonomie gesehen werde, sagte er im Deutschlandfunk und bemängelte die Haltung vieler Politiker zu Abtreibung und Stammzellforschung: „Ein geistvergessenes Volk, das tötet seine Kinder“, sagte er. Indirekt kritisierte er Bundeskanzlerin Angela…