Stadt Böblingen: Virtuelle Poststelle (VPS) der Stadtverwaltung

Standard

Link ‚ … Über die virtuelle Poststelle eröffnet die Stadt Böblingen einen sicheren und mit digitaler Signatur rechtsverbindlichen Weg der elektronischen Kommunikation mit der Stadtverwaltung. …….. Hinweis Sie können die virtuelle Poststelle auch ohne digitale Signatur benutzen zur verschlüsselten Kommunikation mit der Stadt Böblingen. Rechtsverbindlich wird die Nachricht aber erst mit Ihrer qualifizierten digitalen Signatur…

do-it.online.de 21.7.10: Böblingen, Sindelfingen, Flugfeld: T-City Friedrichshafen – Eine ganze Stadt als Zukunftswerkstatt

Standard

Link siehe dazu auch T-City Friedrichshafen Begleitforschung zu T-City T-City Friedrichshafen bei Twitter Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg (SII) klick ;-) macht mit! Kurse zur praktischen Internetnutzung und ******   Link: Alle Projekte in T-City ******* und siehe weiter auch Link: T-City-Zukünftler Link: T-City-Specials ‚… In Friedrichshafen am Bodensee wird in einem riesigen Feldversuch erprobt, wie sich…

Wiedervorlage: Blogbeitrag aus März 2008: Buch: Barbara Tuchman: Der ferne Spiegel

Standard

Link , siehe Link: Die multiplen Persönlichkeiten des Herrn Amato und siehe Link: Wie die lombardischen Banken das Finstere Zeitalter des 14. Jh. auslösten ‚ … Der nicht so ferne Spiegel (Von Jeffrey Steinberg) Rohatyn und Bloomberg werben für eine Welt ohne Nationalstaaten, die ein Rückfall in das mörderische 14. Jahrhundert wäre. 1978 veröffentlichte die…

BVG-Urteil zum Lissaboner Vertrag: Prof. Murswiek: „Eine Blamage für die Bundestagsmehrheit“

Standard

Link ‚… Prof. Dietrich Murswiek ist Professor für Staats- und Verwaltungsrecht sowie deutsches und internationales Umweltrecht an der Universität Freiburg. Er vertrat den Abg. Dr. Peter Gauweiler in dessen Klage gegen den Lissaboner Vertrag, über die das Bundesverfassungsgericht am 30. Juni entschieden hat. In dem folgenden Interview mit Claudio Celani und Rainer Apel erläuterte er…

Finanzkrise: „Dafür gibt es in der Geschichte keinen Präzedenzfall“

Standard

Link ‚… Dabei geht es nicht nur um einen Zusammenbruch des gegenwärtigen Weltwährungssystems, sondern auch als Nebenprodukt davon um einen Zusammenbruch der Realwirtschaften der Welt. Würden jetzt zum Beispiel die Chinesen unter Druck der Russen aus dem Dollar aussteigen, dann würden in den USA die Regierungsfunktionen auf nationaler und Bundesstaatsebene kettenreaktionsartig zum Erliegen kommen. Natürlich…