bueso.de 29.03.11: US-Immobilienwebseite: LaRouche hatte mit seinen Prognosen in den letzten 50 Jahren immer recht

Standard

Link

‚…

„Ein führender amerikanischer Ökonom, der die Entwicklungen der US-Wirtschaft über 50 Jahre lang korrekt prognostiziert hat, sagt, daß die Weltwirtschaft sich in einer Kettenreaktion befindet, die die Volkswirtschaften und Immobilienmärkte destabilisiert.“ Unter dieser Überschrift brachte gestern die amerikanische Webseite www.housingpredictor.com einen prominent platzierten Artikel, der auf einem kürzlichen Vortrag von Lyndon LaRouche bei einem privaten Seminar in Washington basiert.

„‚Das Weltfinanzsystem befindet sich in einer Kettenreaktionskollaps und wenn es keine drastischen Veränderungen gibt, wird die Struktur der Weltwirtschaft auf immer verändert werden,‘ sagt der Ökonom Lyndon LaRouche, der sich acht Mal um die amerikanische Präsidentschaft bewarb, mehr als jeder andere Kandidat für das höchste Amt unserer Republik“. Der Kongreß habe kurz davor gestanden,  das Glass-Steagall-Gesetz wieder einzuführen, aber die britische Regierung habe der amerikanischen Regierung gedroht. „Jeder Versuch, Glass-Steagall wieder in den USA in Kaft zu setzen, würde als faktische Kriegserklärung gegen die Briten betrachtet werden“, zitiert die Webseite LaRouche.

Das Federal Reserve System sei nicht von amerikanischen Interessen, sondern britisch kontrolliert. LaRouche verwies auf sein HBPA-Gesetz von 2007, das sowohl die Hausbesitzer als auch die Banken durch eine geordnete Reorganisation hätten retten können. „Wäre dieses Gesetz angewandt worden, hätte sich damit die gesamte Krise, die die Welt seit 2007 erfahren hat, verhindern lassen.“

Die Autor des Artikels stellt schließlich fest: „Man kann nicht bestreiten, daß der frühere Präsidentschaftskandidat eine erfolgreiche Bilanz aufzuweisen hat, wenn es um die Wirtschaft geht. Er hatte mit seinen Prognosen in Bezug auf die amerikanische Wirtschaft in den letzten 50 Jahren immer recht.“

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Hinweis auf eine Buchkritik zu: Alan Posener, Mensch ohne Gott

Standard

Link

‚…

Alan Posener, Wegbereiter des neuen Auschwitz

Alan Posener suggeriert in seinem Artikel auf Welt-online vom Mittwoch (16.3.) in unerhörter Weise einen Antisemitismus in der Piusbruderschaft, und versteigt sich dabei in einen geradezu wahnwitzigen Vergleich.

Wir fragen: Wo ist denn dieser Antisemitismus der Piusbruderschaft? Wie kann sich ein katholischer Orden von etwas abkehren, das er gar nicht lehrt?

Oder soll das aus dem Zusammenhang gerissene Zitat von Bischof Tissier „Antisemitismus“ beweisen? Mit der gleichen Vorgehensweise könnte man Goethe oder Kant zu Antisemiten machen.

Das ganze entpuppt sich als ein peinlicher Versuch eines Mannes, der genau weiß, was zu Auschwitz geführt hat: Seine eigene Ideologie!

Ja, die Ideologie der säkularen Zivilgesellschaft ohne Gott, genau so wie Alan Posener sie vertritt, diese Ideologie hat zu Auschwitz geführt und wird wieder zu Auschwitz führen.

Rabbi Menachem Mendel Schneerson gibt die treffende Begründung hierfür:

„Im Gegenteil — der Holocaust hat entschieden jeden möglichen Glauben an eine nur auf den Menschen gegründete Moral widerlegt. Im Vorkriegs-Europa war es das deutsche Volk, das Kultur, wissenschaftlichen Fortschritt und philosophische Moral verkörperte. Und dieses selbe Volk verübte die schlimmsten bekannten Gräueltaten der menschlichen Geschichte! Spätestens der Holocaust hat uns gelehrt, dass eine moralische und zivilisierte Existenz nur möglich ist durch den Glauben an eine göttliche Macht.“

Mit anderen Worten: Hitler hat Juden vergast, eben weil er NICHT an Gott glaubte! Das nationalsozialistische Regime war möglich, weil jeder Gottesbezug aus der Verfassung gestrichen worden war!

Wer an Gott glaubt, zumal an den aus dem Judenvolke stammenden Messias Jesus, kann nicht solche Gräueltaten vollbringen!

Jeder, der heute wieder ein gottloses System errichten will – dabei ist es egal, welches Idol er auf den Altar hievt – pflastert den Weg nach Auschwitz aufs Neue.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

BW-Wahl-Information: SPD-Spitzenkandidat N. Schmid für EU-Beitritt der Türkei (Video)

Standard

‚..
Einfalt scheint das Leitmotiv von Nils Schmid zu sein, wenn es um so wichtige Themen wie Integration und möglicher EU-Beitritt der Türkei geht. Seine Haltung dazu lässt sich auf den einfachen Nenner bringen: Wer deutsch sprechen kann, ist prinzipiell integriert und wer die Menschenrechte achtet und eine gewisse Wirtschaftskraft erreicht hat, kann in die EU aufgenommen werden. Nach Schätzungen des vielleicht zukünftigen baden-württembergischen Ministerpräsidenten, könnte die Türkei daher in zehn bis 15 Jahren beitrittsreif sein.

…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Anmerkung der Redaktion
Was wir davon halten ?  ***  Das wäre das Ende – Europas !!! ***
Daher halten wir davon (und auch von Herrn N. Schmid) – nichts !
(Der erste SPD-Nachkriegsvorsitzende, Kurt Schumacher, würde sich im Grabe umdrehen – mehrfach !)

von daher diese:

Überparteilich, staatsbürgerlich gemeinte Wahl-Empfehlung

Bei dieser Wahl am 27. März 2011 sind wir für eine unbedingt CDU-geführte Landesregierung in Baden-Württemberg – gerne auch mit absoluter Mehrheit ! ! ! – angesichts aller anderen, desaströsen (Schein-) „Alternativen“.


bueso.de: LaRouche: „Beginnen wir mit dem Aufbau der Nationen dieser Welt!“

Standard

Link , siehe dazu auch

Link: LaRouche: Das Geheimnis der Wirtschaft

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Interview: Prof. Oliver Lepsius (Uni Bayreuth): Guttenberg ist ein Betrüger (Video, YouTube)

Standard

Link (Video-Interview)

Anmerkung der Redaktion:
Bitte das Interview genau ansehen.
Es kann sein, dass zu Guttenberg anfällig für Realitäts-Verweigerung ist, nicht (mehr) weiss, wissen will, bzw. abstreitet, was er getan hat.
Diese Charaktereigenschaft, unserer Meinung nach ein „Obama“-Syndrom – wäre aber  bei seinem hohen Amte allerdings sehr gefährlich für alle Bürger.

Vielleicht soll(te) er ja zum deutschen „Obama“ (für Krisenzeiten, Austerity-Zeiten) hochgeschrieben werden ?

EUREGIO Redaktion: Flugfeld- bzw. BBSifi-Zeitungen für die Region Böblingen / Sindelfingen (Testphase)

Standard
Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …” 

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Mehr dazu unter : region.bbsifi.de