USA, Infrastruktur, Energie: NAWAPA vom Standpunkt der Entwicklung der Biosphäre

Standard

Link

‚…

Von Sky Shields, Oyang Teng, Michelle Lerner, Cody Jones und Ben Deniston

Die derzeitige Krise ist keine finanzielle, nicht einmal eine physische im einfachsten Sinne. Was uns mangelt, sind nicht Finanzen oder Ressourcen. Wir haben es mit einer Krise der menschlichen Kultur zu tun, für die der gegenwärtige US-Präsident und sein Vorgänger lediglich beispielhaft sind. Es ist Zeit, die genauen Ursprünge des fehlerhaften Denkens zu analysieren, das uns in die gegenwärtige Katastrophe geführt hat, und diese dadurch zu überwinden, daß wir unseren Blick wieder auf die Zukunft der Menschheit richten und zu den kulturellen und philosophischen Wurzeln einer wahren Wissenschaft der physischen Ökonomie zurückkehren.
Wenn der Mensch „Infrastruktur“ aufbaut, dann stellt er nicht irgendein Ding, das man Infrastruktur nennt, in eine leere Kiste. Tatsächlich reorganisiert er auf diese Weise die physikalische Raumzeit der Biosphäre als System, indem er die biogenetischen Materieflüsse durch die Biosphäre transformiert und umlenkt und so immer höhere Ebenen der Energieflußdichte erreicht. Das einfachste Beispiel hierfür ist die Einführung der Landwirtschaft und Viehzucht: Die Äpfel, der Mais und die Viehbestände von heute sehen ganz anders aus und sind gemessen an der Energieflußdichte weitaus effizienter als ihre wilden Vorläufer.
Die Photosynthese, die die diffuse Energie des einfallenden Sonnenlichts in die konzentrierte Form chemischer Verbindungen umsetzt, erzeugt sowohl die schwer verdauliche Zellulose der Pflanzenstengel, als auch die leicht verwertbaren Energievorräte der Kohlenhydrate und anderer organischer Moleküle. Dieser Prozeß ist Teil dessen, was der russisch-ukrainische Biogeochemiker W.I. Wernadskij als die biogenetische Wanderung der Atome bezeichnete – des ständigen Flusses von Materie durch die Biosphäre als Resultat lebender Prozesse, welche immer höhere Organisationsebenen der ausgeschiedenen fossilen Stoffe erzeugen. Die Einwirkung des Menschen auf Äpfel, Mais und Viehbestände beispielsweise vergrößert den Anteil nützlicher Kohlehydrate, Fette und Eiweiße gegenüber der (energetisch) aufwendigen, aber (für die Ernährung) relativ nutzlosen Zellulose in den Strukturkomponenten der Pflanzen.
Letztlich wird das Überleben der menschlichen Gattung von der Fähigkeit des Menschen abhängen, nicht nur diese Flüsse zu organisieren und ihre Effizienz zu steigern, sondern auch die gesamte Umgebung biogenetischer Flüsse von Grund auf zu kreieren, die für das Überleben des Menschen außerhalb der Erdatmosphäre notwendig sind und die Grundlage dafür bilden, daß Menschen das Sonnensystem und noch entferntere Gebiete im Weltraum besiedeln können.
Das Programm der Nordamerikanischen Wasser- und Strom-Allianz (NAWAPA)1 wird eines der ersten Projekte der Menschheit sein, gezielt in jene größeren Prozesse einzugreifen, welche die weitere Entwicklung der Biosphäre als ganzer bestimmen, und damit eine Orientierung sein für die Schaffung permanenter Siedlungen auf anderen Planeten, wie beispielsweise dem Mars. Auch dies wird durch ein besseres Verständnis und die Steuerung jener biogenetischen Flüsse möglich werden – nur diesmal in viel größerem und viel fundamentalerem Maßstab.
Die biogenetische Wanderung von Atomen ist weit mehr als ein bloßer Materiefluß „innerhalb“ der Biosphäre. Sie bildet die eigentliche Struktur der Biosphäre und bestimmt die Wechselwirkung der Erde mit Phänomenen außerhalb der Erdatmosphäre, wie etwa der solaren und kosmischen Strahlung.
… (mit den Abschnitten, d. Red. )….
  • Die Erschaffung der Erdatmosphäre
  • Was bedeutet das für NAWAPA?
  • Ein komplexes System von Kreisläufen
  • Der notwendige nächste Schritt

Es sollte deutlich geworden sein, daß NAWAPA nicht bloß eine interessante Politik ist. NAWAPA ist der notwendige nächste Schritt der Menschheit auf dem Weg aus ihrer zivilisatorischen Kindheit. Um diesen nächsten Schritt zu tun, ist eine große kulturelle Transformation notwendig – u.a. eine Rücknahme der kulturellen und politischen Auswüchse der letzten Jahrzehnte. NAWAPA allein wird ein Projekt mehrerer Generationen sein und mindestens ein Vierteljahrhundert bis zu seiner Fertigstellung benötigen. Die umfassendere Mission der Nutzbarmachung des Sonnensystems wird mehrere weitere Generationen in Anspruch nehmen. Das ist das Gegengift für die No-Future-Langeweile der heutigen jungen Generation, wodurch jene Verbindung zwischen den Generationen entstehen wird, die unsere Gattung – in ihren besten Momenten – von den Tieren unterscheidet.

Wie alle großen Leistungen menschlicher Kreativität ist dies kein Projekt, das sofortigen Nutzen bringt. Dieses Projekt ist darauf angelegt, das Selbstverständnis des Menschen weit über die Grenzen seiner Sinneswahrnehmung und seines persönlichen Wohlgefühls hinaus zu erweitern und ihn mit Generationen zu verbinden, die sein Erbe fortsetzen werden, wenn seine Generation diese Erde schon längst verlassen hat.
Für ein Projekt dieser Größenordnung ist eine kulturelle Transformation notwendig – u.a. eine Abkehr von der Freihandelspolitik der letzten Jahrzehnte und die Wiedereinführung einer Bankenregulierung nach Art des Glass-Steagall-Gesetzes. Wir brauchen eine klare Ablehnung der wissenschafts-, fortschritts- und menschenfeindlichen Politik, die sich mit dem Aufstieg der grünen Ideologie in den letzten Jahrzehnten festgesetzt hat.
Vor allem aber ist die Amtsenthebung des gegenwärtigen Präsidenten Obama erforderlich, dessen persönliche Identität genauso wie seine Politik die gescheiterten kulturellen Muster widerspiegeln, die uns überhaupt in die jetzige Krise gebracht haben. Dann, und nur dann, sind wir frei, um mit der eigentlichen Arbeit zu beginnen.
…‘

Zur Kenntnisnahme und intensiver Prüfung.
Wir können die Argumente selber nicht vollständig beurteilen. Bilden Sie sich bitte selbst Ihre Meinung, Ihr Urteil ! “Drum prüfe …”

(Markierungen in Fett- bzw. Kursivschrift – wie immer – durch die Redaktion)
(Anm. der Redaktion)

swa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s